Höhen- und Skitraining


Wir haben geöffnet und freuen uns auf Ihren Besuch!

Karin & Team

Langlauf-, Ski- und Radtraining

Spitzensportler und ihre Trainer wissen schon lange um die positiven Effekte von Höhenlagen über 2000m auf ihre physische Leistungssteigerung und bauen daher gezielt solche Höhentrainings in ihr Programm ein.

Die Lage des Berghotels Franzenshöhe auf 2188m eignet sich besonders gut als Ausgangspunkt und Standort für Höhentrainings.

Nicht nur Lang- und Skiläufern kommt das Höhentraining zugute, es ist auch für den Radsportler überaus empfehlenswert. Die Stilfserjochstrasse ist für diese eine besonders geeignete Traingsstrecke.

Der Südtiroler Langlaufnachwuchs führt alljährlich seine Höhentrainings auf dem Stilfserjoch durch und logiert in dieser Zeit im Berghotel Franzenshöhe.

Das Berghotel Franzenshöhe macht Einzelsportlern und Sportgruppen gerne ein spezielles Angebot. Die neuen Gruppenräume können für Traingsbesprechungen selbstverständlich in Anspruch genommen werden.

Höhenlagen über 2000m

Ab einer bestimmen Höhenlage ist die Luft mit weniger Sauerstoff angereichert und der menschliche Organismus muss sich darauf einstellen. Atmung, das Herz-Kreislauf-System und das Blut sind davon in erster Linie betroffen. Im Laufe eines Höhentrainings passt sich der Organismus diesen Bedingungen so an, dass es ihm möglich ist die gleichen Leistungen wie in normalen Höhenlagen zu erbringen. Begibt sich der Spitzensportler hinterher wieder in tiefer liegende Regionen, kann sein Organismus zuvor nicht vorhandene Energiereserven freisetzen. Dieser Zustand kann einige Wochen anhalten.

Im Sommer Skilaufen

Auch im Sommer hat Skilaufen seinen Reiz. Das Berghotel Franzenshöhe ist ein idealer Ausgangspunkt für den Sommerskilauf, die Passhöhe ist in zehn Minuten mit dem Auto erreichbar. Dort können Schneeliebhaber in der Sommersonne Skilaufen, langlaufen oder Snowboarden. Nach einem Tag inmitten des Touristenstroms auf der Passhöhe, kehren unsere Gäste auf die angenehmere Höhenlage von 2188m zur Ruhe und zur einladenden Atmosphäre der Franzenshöhe zurück.

Seinen Höhepunkt erfuhr der Sommerskilauf am Stilfserjoch in den sechziger und siebziger Jahren, als die Gletscher durch immer mehr Skilifte erschlossen wurden und Gustav Thöni in aller Munde war. Auf dem Gletscher des Stilfserjochs erwarten sie 30 Pistenkilometer, von leicht bis mittelschwer. Zwei Seilbahnen und acht Schlepplifte bringen sie auf eine Höhe von 3400 m.

Spitzensportler trainieren regelmäßig am Stilfserjoch um sich auf die Wettkampfsaison vorzubereiten.

Weiter Informationen und Preise zum Sommerskilauf finden sie auf der Homesite der Liftanlagen Stilfserjoch.